Immunologisches Zentrum für Pferde | Pattenham 7 | 83376 Truchtlaching | Tel.: 0176/65908331 | hk @ immun-pfer.de

2. Juli 2010

Was hat uns zur Errichtung des Zentrums bewegt?

Abgelegt unter: Allgemein — Tags:, , , , , — Dr. Heike Kühn @ 16:11

 

Schon lange beschäftige ich mich mit der Atemwegsdiagnostik beim Pferd und immer wieder empfand ich es als sehr unbefriedigend bei eindeutig unter Allergien leidenden Hustenpatienten nur eine vorübergehende Verbesserung der klinischen Symptome bewirken zu können. Die meisten der hierfür zur Verfügung stehenden Medikamente, wenn auch hoch effektiv, sind aufgrund der Dopingrelevanz nicht als regelmäßiges Therapeutikum geeignet.

Genau so unbefriedigend war es, den vielen verzweifelten Besitzern von an Sommerekzem erkrankten Pferden nur den Gang zum Reitsportgeschäft zum Kauf einer speziellen Ekzemerdecke empfehlen zu können. Als ich nun von einer neuartigen und wirksamen  Therapie erfuhr, war mein Interesse schlagartig geweckt und nach einigen Gesprächen mit dem Leiter einer Forschungsgruppe stand mein Entschluss zur Errichtung des Immunologischen Zentrums fest. Wir möchten damit vielen leidgeplagten Pferden und deren Besitzern einen Ausweg aus einem oft langen Leidensweg bieten.

Therapierbare Allergien:

 

Kommentar schreiben / lesen (0)

 

 

noch keine Kommentare  

Noch keine Kommentare.

Einen Kommentar hinterlassen